Neue Alben

Good Bad & Blazing - CoverAndres ‘Brotherman’ Christophersen schließt mit seinem Minor7Flat5-Label das gelungene Jahr mit einem Dreierpack-Album ab: Junior Kelly, Bounty Killer & Capleton bzw. “The Good The Bad & The Blazing”. Anspielend auf einen Italo-Western (gab es eigentlich mal einen DJ namens “Eli Wallach”?) und dementsprechend angekündigt als “Concept album for a virtual movie” hört man den Film-Zusammenhang zwar nicht wirklich heraus, macht aber nichts – das Album ist auch so hörenswert.

Teilweise auf bekannte Riddims wie “Campo”, “Ivan” oder dem neuen “Breeze” bewegt sich das Album überwiegend im Modern Roots-Segment und hat hier auch seine Stärken, die Uptempo-Tunes fallen eher ab. Die drei DJs sind qualitativ prinzipiell über jeden Zweifel erhaben, zeigen sich aber in unterschiedlicher Form. Bounty Killer kommt überraschenderweise am besten mit dem ruhigen Breeze-Riddim zurecht, hat aber mit den sehr vertrackten Dancehall-Riddims von Brotherman so seine Probleme; Capleton und vor allem Junior Kelly bieten aber gewohnte Qualität.
Die aus Österreich gesteuerte “Dancehallfieber“-Serie ist inzwischen bei Teil 5 angelangt. Wieder stehen Newcomer neben bereits etablierteren Namen wie den Roots Rockers, Nosliw ft. Maxim, PR Kantate, D-Flame & Tolga oder Texta, die sich diesmal den “Big Up”-Riddim von Sly & Robbie ausgeborgt haben. Dem Charakter des Projekts entsprechend schwankt die Qualität der Artists ein wenig, aber wieder sind gelungene Tunes vertreten. Auf sich aufmerksam machen können vor allem Raggamafia aus Österreich und der schweizer DJ Black Tiger.

[ Minor7Fla5-Homepage ]
[ Dancehallfieber Records ]