Berlin: Bounce!Bounce! – 19.2. (Calabash)

Bounce!Bounce!Mit der Bounce!Bounce! Reihe geht das Calabash ab 2010 neue Wege. Denn zu den gewohnten Reggae- und Dancehallklängen gesellt sich ab Freitag, den 19.02.2010 eine außergewöhnliche und spektakuläre Mischung aus elektronischer und basslastiger Musik. Die Gäste erwartet eine exklusive Club-Nacht, die Electronica-, Grime-, Dancehall- und HipHop-Klänge miteinander verschmelzen lässt und eine Symbiose mit der Artshow in der Galerie im EG des Calabashs eingehen wird.

Definitiv ein zukunftsträchtiges Partykonzept haben sich auch Kanga Roots Sound und die Hot Cheese Crew gedacht, die vom Calabash als Hosts des Projekts angefragt worden sind.

Viele internationale und regionale Künstler haben ihrerseits bereits Interesse an einem Auftritt im Rahmen der Bounce!Bounce! angekündigt und so wird bereits zum Kick Off Termin im Februar für den totalen Abriss gesorgt – mit dabei sind u.a. Alex (Such A Sound, The Flamingo), Dynablaster Sound (Bielefeld), Raffneck Sound (Hamburg) und Timeless Sound (Berlin).

Für die Liebhaber elektronischer Musik hat sich das Berliner DJ- und Produzentenduo Bugati Force (Exploited) angekündigt. Sie gehören mit ihrer höchst respektlosen Art, Hiphop mit Electro zu verbinden, zu den heißesten Underground Acts der Hauptstadt. Hits wie “Juke this Dirty Mutha” und “Shake and Pop” folgen aktuelle Remixbretter von Major Lazer & Robot Koch. Mit Emma kommt noch ein weiterer Leckerbissen in die Hauptstadt. Die 24jährige ist Frontsängerin der gleichnamigen Band. Zusammen mit Nils, der für die Drums, Keys und FX zuständig ist, verbindet sie gekonnt Electro mit HipHop-Einflüssen. Oft wird das Essener Duos mit der französischen Kombo Uffie und DJ Feadz vom Ed Banger-Label verglichen. Ihre ersten Singles verbreiten sich über’s Internet und landeten schon bei einigen DJs über den ganzen Globus verteilt auf den Plattentellern.

Diese abwechslungsreiche Nacht beginnt schon um 21 Uhr mit dem Einlass zur Gallerie – die Dancefloors werden dann um 23 Uhr eröffnet. Frühes Erscheinen lohnt sich dabei ganz besonders, denn: der Eintritt ist bis 24 Uhr kostenlos!

Wer’s erst später schafft und sich trotzdem das Eintrittsgeld sparen will, dem winkt auch noch im Thread im Forum
die Chance, einen Gästelistenplatz zu ergattern.

Bounce!Bounce!
Hier noch einmal alle Infos im Überblick:

19.2.: BOUNCE!BOUNCE! KICK OFF

Club/Electronica/DancehallHipHop/Dub

1st Floor:
Bugati Force (Exploited) Berlin
Emma (ITD) Düsseldorf
Alex_Such_A Sound (The Flamingo, Berlin)

2nd Floor:
Raffneck Sound
Kanga Roots (Bounce!Bounce!/HH)
Timeless (Calabash Club)
Dynablaster
Pandaggering Crew (Bounce!Bounce!)

Gallery:
Street Art Vernissage

Doors Gallery: 9pm
Doors Dancefloors: 11pm
Admission Free Till 12pm

Calabash Club
Veteranenstrasse 21
Berlin-Mitte